Gartenmöbel aus Polyrattan

Es gibt Gartenmöbel in zahlreichen Variationen, aus den unterschiedlichsten Materialien. Ein relativ neues und trendiges Material ist dabei Polyrattan.

Polyrattan sind Kunststofffasern, die eine Nachbildung des echten Rattan darstellen. Sie sind als flache oder runde Flechtfasern erhältlich und werden vorwiegend in Indonesien hergestellt und von dort importiert. Es gibt verschiedene Qualitäten von Polyrattan-Fasern. Am gebräuchlichsten sind Hularo, Rehau, Viro und Biculair. Um die Qualität zu verbessern, werden die Fasern ständig weiterentwickelt, unter anderem mit Technologie aus Deutschland und den Niederlanden. Um den hohen Ansprüchen an die Qualität gerecht zu werden, unterliegen die Polyrattan-Fasern umfangreichen Materialprüfungen. Polyrattan ist eine preiswerte Alternative zum echten Rattan, welches schwer zu beschaffen ist, da immer weniger davon angebaut wird. Echtes Rattan ist daher wesentlich teurer als Polyrattan.

Gartenmöbel aus Polyrattan gibt es in verschiedenen Ausführungen und Farben. Sie können klassisch, nostalgisch oder futuristisch gestaltet sein. Bei guter Qualität sieht man keinen Unterschied zum echten Rattan. Neben schwer anmutenden Ausführungen im englischen Stil gibt es zierliche, leichte Formen im mediterranen Stil. Es gibt komplette Sitzgruppen für Garten und Terrasse. Ein Quader oder Würfel aus Polyrattangeflecht, ergänzt mit einer Glasplatte, ist ein rustikaler Tisch. Neben Sesseln und Sofas gibt es Stühle mit und ohne Armlehnen. Sessel und Stühle sind zum Teil mit verstellbarer Rückenlehne ausgestattet. Oft wird Polyrattan bei Tischen und Stühlen kombiniert mit verzinktem Eisen, Aluminium oder Edelstahl. Polyrattan-Gartenmöbel sind in verschiedenen Farben wählbar. Besonders beliebt ist Weiß. Die Naturfarben Beige und Braun in verschiedenen Tönen sind erhältlich, ebenso Schwarz, Moccabraun und Grau. Beim Händler gibt es die zu den Möbeln passenden Sitzauflagen und Kissen. Sonnenliegen und Liegestühle sind in Polyrattan-Ausführung erhältlich. Besonders praktisch sind zusammenklappbare Stühle und Tische aus Polyrattan. Ergänzt wird das Gartenmöbelprogramm durch verschiedene Accessoires wie Blumenkübel und Sonnenschirme mit Ständern aus Polyrattan. Praktisch ist eine Auflagenbox aus Polyrattan zum Verstauen der Sitzkissen bei schlechtem Wetter. Sie bietet auch optisch einen Blickfang und kann, ergänzt mit einer Auflage, als Sitzbank genutzt werden.

Gartenmöbel aus Polyrattan wirken in jeder Form edel. Sie sind besonders leicht und können daher schnell an einen anderen Platz gebracht werden. Echtes Rattan ist nicht witterungsbeständig und muss von Zeit zu Zeit imprägniert werden, um es vor Witterungseinflüssen zu schützen. Polyrattan dagegen ist absolut witterungsbeständig. Es verträgt Frost, Regen und intensive Sonneneinstrahlung. Regen perlt vom Geflecht einfach ab. Dabei bleicht es nicht aus und sieht auch noch nach Jahren edel und neu aus. Gartenmöbel aus Polyrattan können das ganze Jahr über draußen verbleiben. Polyrattan ist ein robustes Material, welches nicht kratzempfindlich ist, im Gegensatz zum echten Rattan. Es ist leicht zu reinigen. Wasser mit Spülmittel, eine Bürste sowie ein Tuch zum Trockenreiben genügen. Schnell sind die Gartenmöbel wieder sauber. Polyrattan ist absolut pflegeleicht, hin und wieder kann man die Möbel, nach dem Abwaschen, mit einem speziell für Polyrattan entwickelten Spray behandeln. Es ist erhältlich beim Fachhändler und erhöht die Elastizität der Polyrattanfasern. Die Oberfläche wird dadurch versiegelt.

Polyrattan überzeugt durch lange Lebensdauer. Polyrattan ist reißfest, so dass auch Menschen mit Übergewicht problemlos auf den Möbeln sitzen können, ohne damit zusammenzubrechen.

Polyrattanmöbel sind preiswerter als echte Rattanmöbel, doch trotzdem sind sie nicht billig. Es kommt darauf an, dass man auf Qualität achtet. Deshalb sollte man entsprechende Gartenmöbel nicht beim Discounter kaufen, sondern beim guten Fachhändler auswählen. Eine gute Beratung ist dabei selbstverständlich. Sollte einmal eine Reparatur erforderlich sein, kann dies über den Fachhandel erfolgen. Der Fachhändler kann die passenden Fasern für die Reparatur besorgen. Bei billigen Möbeln lohnt sich dies nicht, sie sind oft schon nach einer Saison verschlissen.


Kategorie: Online Shopping

Newsletter
Auf dem Laufenden bleiben, mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt abonnieren.


RSS-Feeds
Nachrichten-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Website-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Logo RSS Feeds
Bookmarks
Diese Seite bei Ihrem bevorzugten Bookmarkdienst als Favorit hinzufügen.

Furl YahooMyWeb Google Bookmark del.icio.us Tausendreporter Webnews yigg it Mister Wong co.mments TailRank Spurl Digg
Bookmark [Lesezeichen] setzen und die Seite wiederfinden.

©copyright 2009 by publicpush.de - all rights reserved

Logo des SEO CMS Valides HTML nach W3C Standard Valides CSS nach W3C Standard Valides Feed nach RSS Standard Valides Feed nach ATOM Standard

KW 50 - Samstag, 16. Dezember 2017